Aktuelle Bilder
header
Galerie: Bilder Gem. Grainet



 Gemeinde Grainet:
 Obere Hauptstraße 21
 94143 Grainet
 Tel. 08585 / 9600-0
 Fax: 08585 / 960096

 Mail: poststelle@grainet.de

 
 Öffnungszeiten:
 Mo.-Do.: 8.00 - 12.00 Uhr
 und 13.00 - 16.00 Uhr

 Fr.: 8.00 - 12.00 Uhr

Grenzenlos radeln mit der Familie auf dem „Adalbert-Stifter-Radweg" in der Haidelregion

Gönnen Sie sich einen aktiven und kreativen Urlaub unter dem Motto: „Radfahren mit allen Sinnen".
Erfahren Sie im wahrsten Sinne des Wortes, die unentdeckten Schönheiten am Wegesrand, spüren Sie Wind, Licht und Sonne auf der Haut, tauchen Sie ein in tausend Düfte der Wälder, Wiesen und Felder.

          E-Biken in Grainet und Umgebung

Adalbert-Stifter Radweg

Wer die Landschaft ohne große Anstrengung mit dem Fahrrad erkunden möchte, ist auf den grenzüberschreitenden Adalbert-Stifter Radweg genau richtig.
Der Name des Weges weist auch auf die eine Besonderheit hin: Adalbert Stifter, der berühmte Sohn des Böhmerwaldes war stets ein Grenzgänger zwischen Böhmen, Östereich und Bayern. Deshalb können Sie auch auf einer Anschluss-Route in den Böhmerwald wechseln.
Zwei Tatsachen machen diesen Radweg besonders familienfreundlich: zum Einen ist die Strecke absolut verkehrsfrei, zum Andern wurde dieser Radweg auf einer ehemaligen Bahnstrecke gebaut, wodurch also große Steigungen nicht zu überwinden sind.
Sie können bis nach Haidmühle radeln und von dort aus eine 3-Länder-Radtour beginnen oder von Neureichenau über Jandelsbrunn nach Waldkirchen fahren.

 

Dreiländerradweg  (>> Karte - jpg-Datei - 355 kB)

teilweise auf dem Adalbert-Stifter Radweg 
(von Grainet nach Haidmühle)

Anfang: Grenzübergang Haidmühle bergan - halbrechts (nicht links „Stozec“) ca. 3 km bergan bis Sie einen Bach überqueren, ein kurzes Stück weiter - rechts sehen Sie den ROSENAUER-Gedenkstein - Sie fahren jedoch links immer flach den Schwarzenberger Schwemmkanal entlang, am Kanaltor vorbei bis Jeleni (eventuell Einkehrmöglichkeit), ca. 500 m die Streusiedlung bergab, dann finden Sie wieder rechts den Kanal, ca. 2 km weiter bis zur ROSENAUER KAPELLE (linksseitig) daran vorbei, ca. 4 km flach weiter immer den Kanal entlang, dann rechts die Asphaltstraße leicht bergauf (rechts nach ca. 900 m ein Kiosk mit unbekannten Öffnungszeiten - meist geschlossen), weiter ca. 2 km steil bergan zum tschechisch-österreichischen Grenzübergang - geradeaus weiter bergab bzw. flach (alle anderen ab Grenzübergang abzweigenden Forststraßen sind mit Fahrverbot für Radfahrer gekennzeichnet) - Skilifte in Sicht, noch ein Stückchen weiter, dann kurz vor dem „Jugendheim“ im spitzen Winkel rechts ca. 300 m bergab, hier Vorsicht - Rollsplitt! Halblinks folgt ein ca. 2 km langer Anstieg. Immer Richtung Panoramablick / Schwarzenberg bzw. Böhmerwald-Radweg. Sie können die Ortschaft Schwarzenberg bergab anfahren oder gleich oben nach Oberschwarzenberg fahren, dort bergauf am Parkplatz Pendelin vorbei kommen Sie über eine Furt =Bachüber-querung (auch österr./deutscher Grenzübergang), noch ein kleines Stückchen bergauf , fahren dann alles relativ flach: ca. 800 m auf der sog. Grenzstraße, biegen rechts in die „Alte Ewigkeit“-Straße ein, fahren diese ca. 2,7 cm weiter und biegen dann rechts in die „Neue Ewigkeit“Straße ein. Nach ca. 2 km biegt eine Asphaltstraße rechts bergan ab (diese nicht befahren!), jedoch gleich danach finden Sie linksseitig den Aussichtsfelsen „Klausgupf“ (ca. 2 Min.). Nach ca. 2,6 km sind Sie in der Streusiedlung Frauenberg. An der Telefonzelle links ca.300 m, dann die Staatsstraße überqueren und bergab die „Mirasatstraße“ fast ganz flach zurück nach Haidmühle. 

Die Staatsgrenze zur CZ-Republik kann von EU-Staatsangehörigen seit dem 1.1.2008 zu jeder Tageszeit an jedem beliebigen Ort mit einem gültigen Reisedokument überquert werden.

Radfahren im Gemeindebereich Grainet

 

 

 



Veranstaltungen

24.09.2017
Bundestagswahl ...mehr
24.09.2017

Bundestagswahl





27.09.2017
Geführte Wanderung ...mehr
27.09.2017

Geführte Wanderung

"Zur Hirschbrunft im Bayrisch-Böhmischen Grenzgebiet" TP 4.30 Uhr Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Dauer etwa 4-6 Std. Wanderführer Volker Hartwig. Anmeldung bis zum Vortag bis 16.00 Uhr bei Gemeinde Grainet. Tel. 08585/96000 oder direkt bei Volker Hartwig Tel. 0151/17796854. . Fernglas u. Fotoapparat nicht vergessen!



30.09.2017
Generalversammlung Frauenverein Grainet ...mehr
30.09.2017

Generalversammlung Frauenverein Grainet

(verschoben von 09.09.17 auf 30.09.17)im Graineter Hof. Beginn 19 Uhr



01.10.2017
Erntedankfest in Grainet ...mehr
01.10.2017

Erntedankfest in Grainet

mit dem Jahrestag der Vereine. Pfarrkirche Grainet. 9.45 Uhr Aufstellung der Vereine beim GH Paster. 10 Uhr Festgottesdienst in der Pfarrkirche.


Lageplan