Aktuelle Bilder
header
Galerie: Fotos aus Grainet und Umgebung von Simmel Siegfried



 Gemeinde Grainet:
 Obere Hauptstraße 11
 94143 Grainet
 Tel. 08585 / 9600-0
 Fax: 08585 / 960096

 Mail: poststelle@grainet.de

 
 Öffnungszeiten:
 Mo.-Do.: 8.00 - 12.00 Uhr
 und 13.00 - 16.00 Uhr

 Fr.: 8.00 - 12.00 Uhr



Freiwillige Feuerwehr Fürholz

Aus der Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Fürholz Die alten Fürholzer lebten vor allem von Saumfahrt, Saumhandel und Säumerrast. Seit dem späten Mittelalter war Fürholz ein Kreuzungsort wichtiger Wege. Fürholz war zu jener Zeit der größte Säumerort im Hochstift Passau. Durch Fürholz zogen wöchentlich bis zu 1200 Saumrösser. Neben zwei Schmieden und einer Badstube gab es damals nicht weniger als 14 Schankwirte in Fürholz. Jahrhundertelang war Fürholz der letzte Ort vor dem weiten Grenzwald, und Haus an Haus reihte sich beiderseits der Saumstraße. Im Sommer 1620 wurde Fürholz von böhmischen Reitern niedergebrannt. Mit dem Ende des Salzhandels nach Böhmen war auch die große Zeit des Ortes vorbei. Im Jahr 1750 wurde das Dorf, das bisher nach Waldkirchen eingepfarrt war, der neugegründeten Pfarrei Grainet zugewiesen. Im Sommer 1827 brannten 11 Häuser nieder. Anlässlich der am 6.4.1884 durchgeführten Versammlung der Feuerwehraktiven wurde die organisierte Feuerwehr ins Leben gerufen. Am 9.8.1885 fand die erste Fahnenweihe statt. Im Jahr 1928 erhielt die Feuerwehr Fürholz die erste Motorspritze vom Typ Magirus. Im Jahr 1935 wurde das 50-jährige Gründungsfest ausgerichtet. Am 29.5.1949 fand die Weihe einer neuen Fahne statt, da die erste Fahne in den Kriegswirren abhanden gekommen war. Im Jahr 1954 wurden das erste Feuerwehrauto samt Anhänger und Motorspritze angeschafft. Im Jahr 1962 wurden eine neue Motorspritze vom Typ Magirus TS 8/8 und ein gebrauchter Tragkraftspritzenanhänger erworben. Ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug vom Typ Ford wurde am 2.6.1974 feierlich geweiht. Im Einsatz. Die jetzige Motorspritze vom Typ Magirus TS 8/8 wurde am 12.6.1982 geweiht. Die Errichtung eines neuen Feuerwehrgerätehauses in eigener Regie wurde am 27.6.1981 mit einer Weihe gefeiert. Das 100-jährige Gründungsfest fand in der Zeit vom 27. bis 29. Mai 1983 statt, wobei gleichzeitig eine neue Fahne geweiht wurde. Rechtzeitig tauchte auch die erste Feuerwehrfahne, die in den Kriegswirren abhanden gekommen war, wieder auf und wurde durch den Präsidenten des deutsch-amerikanischen Stadtverbandes von Cleveland/Ohio/USA, Herrn Hans Wiewel, an die Feuerwehr Fürholz übergeben. Besuche durch Mitglieder der Feuerwehr bei den amerikanischen Freunden erfolgten 1984 und 1989; insbesondere darf in diesem Zusammenhang erwähnt werden, daß die Ringstraße vor der Feuerwehrakademie in Columbus in „Fürholz Circle“ umbenannt wurde. Anläßlich der am 6.1.1988 stattgefundenen Mitgliederversammlung wurde der Verein „Frei-willige Feuerwehr Fürholz“ offiziell gegründet. Mit der grösste Einsatz in der Geschichte der Feuerwehr war der Brand am 8.9.1911 in Grainet, bei dem u. a. die Nikolauskirche völlig eingeäschert wurde. Weitere größere Einsätze waren am 22.1.1928 bei der Brauerei Lang in Jandelsbrunn, am 6.2.1953 beim Anwesen von Johann Pauli in Fürholz, am 1.12.1965 beim Anwesen Mandl in Edlmühle, am 4.7.1976 beim Anwesen Eckerl in Böhmzwiesel und am 13.7.1995 bei den Anwesen Pauli und Wilhelm in Kronwinkel. Am 31.5.1968 wurde erstmals durch zwei Löschgruppen die Leistungsprüfung abgelegt; die erste Leistungs-prüfung „Technische Hilfeleistung“ wurde am 29.7.1995 mit einer Gruppe durchgeführt. Im März 2001 wurde bei der Firma Ziegler in Giengen durch ein Gremium der Feuerwehr das neue Lösch-gruppenfahrzeug LF 8/6 direkt vom Werk abgeholt. Die Weihe des Fahrzeugs erfolgte dann 06.05.2001 in Fürholz. Am 02.10.2007 wurde die „neue“ Fahnenmutter Martha Michl feierlich in ihr Amt eingeführt. Das 125jährige Gründungsfest fand vom 30. Mai bis 01. Juni 2008 statt. Ansprechpartner: Jugendwart Thomas Pauli 1.Vorstand Johann Fuchs 2.Vorstand Manfred Rott 1. Kommandant Uwe Ilg 2. Kommandant Gerhard Kellhammer
Strasse:Säumerstraße 15
PLZ / Ort:94143 Grainet
Telefon:08585/969608
Email:
Internet:

Ansprechpartner:Johann Fuchs 1. Vorstand
Telefon:08585/969608
Email:


zurück zur Übersicht

Veranstaltungen

21.07.2018
Grenzüberschreitende Wanderausstellung ...mehr
21.07.2018

Grenzüberschreitende Wanderausstellung

unter dem Motto: Ortsgründungen am Goldenen Steig 1618 (400 Jahre). Aussteller: Säumerverein Grainet und die Stadt Prachatitz. Ausstellung vom 21.7.18 bis 24.8.18 im Bürger- u. Gemeindezentrum Grainet.



21.07.2018
Säumerzug von Herzogsreut nach Grainet ...mehr
21.07.2018

Säumerzug von Herzogsreut nach Grainet

TP 10 Uhr in Herzogsreut. Einmarsch der Säumer gegen 18 Uhr in Grainet. Mit Ausstellung Ortsgründungen (400 Jahre) am Goldenen Steig in Grainet. Programm bitte auf [BILD] drücken.



21.07.2018
Geführte Radl-Tour ...mehr
21.07.2018

Geführte Radl-Tour

"Wir radeln auf dem Adalbert-Stifter-Radweg" TP 10.00 Uhr TP Bahnhof Waldkirchen Dauer ca. 3,5 Std. Führer Volker Hartwig. Anmeldung bis zum Freitag bis 11.00 Uhr bei Gemeinde Grainet. Tel. 08585/96000 oder direkt bei Volker Hartwig Tel. 0151/17796854. Fernglas u. Fotoapparat nicht vergessen! Fahrrad mit Ausrüstung muss bitte selbst organisiert werden.



22.07.2018
Säumerfest in Grainet ...mehr
22.07.2018

Säumerfest in Grainet

Mit Ausstellung Ortsgründungen (400 Jahre) am Goldenen Steig im Bürger- u. Gemeindezentrum Grainet. Programm bitte auf [BILD] drücken.


Lageplan